Der Deutsche Romanistentag

Der Deutsche Romanistenverband organisiert alle zwei Jahre den Deutschen Romanistentag. Er wird jeweils an einem anderen romanischen Seminar ausgerichtet und besteht aus ca. 30 Sektionen sprach-, literatur- und kulturwissenschaftlicher sowie didaktischer Ausrichtung.

Auf dem Romanistentag verleiht der Deutsche Romanistenverband den Elise Richter Preis für herausragende Dissertationen und Habilitationen.


"Dynamik, Begegnung, Migration"

Der XXXV. Romanistentag des Deutschen Romanistenverbandes findet vom 08. bis 12. Oktober 2017 an der Universität Zürich statt. Die Veranstalter bitten alle Romanistinnen und Romanisten, die an der Bildung einer Sektion interessiert sind, ihre Vorschläge mit einer zweiseitigen inhaltlichen Präsentation (inkl. Literaturangaben) bis zum 31. Mai 2016 per E-Mail an den Ersten Vorsitzenden des DRV zu richten. Auch transversale Sektionsvorschläge sind wie gewohnt willkommen.